GEGEND

Gronik ist in der Höhe von 760 m ü.d.M. gelegen, neben dem gelb markierten Wanderweg, der Szczyrk Solisko und Przełęcz Salmopolska (Gebirgspass Salmopolska) verbindet und den Quellen von Żylica entlang läuft. Bis zum Gebirgspass muss man ca. 800 m zu Fuß gehen, mit einem Auto- 3,5 km. Von dem Gebirgspass gehen fünf Touristenwege auseinander: nach Skrzyczne über Malinów, nach Barania Góra über Przysłop, nach Trzy Kopce, nach Przełęcz Karkoszonka über Grabowa und Beskid Węgierski und nach Brenna. Przełęcz Salmopolska ist gleichzeitig eine Grenze zwischen Szczyrk und Wisła. 

Wisła grenzt, genauso wie Szczyrk, an viele attraktive Gebirgstouristenorten:

Ustroń  www.ustron.pl/
Brenna  www.brenna.org.pl/
Istebna  www.istebna.eu/   

Alle Gemeinden sind in dem Verbund Beskidzka 5 (Beskiden 5)  vereint  www.beskidzka5.pl/start

In Szczyrk sind besonders sehenswert:

Centralny Ośrodek Sportu (Zentrum für Sport)
Sprungschanzenkomplex Skalite
Historische St.Jakob-Kirche
Mariensanktuarium „Na Górce”
Beskidengallerie (Galeria Beskidzka)
Żywieckie -See

In Entfernung von 15 km von Szczyrk befindet sich ein großes Gewässer- Jezioro Żywieckie, an dem in der Sommersaison viele Anlagestellen und Gastronomiepunkte tätig sind. Man kann hier Kajak, Tretboot, Segelboot oder Surfbrett ausleihen oder Kreuzfahrt mit einem kleinen Touristendampfer machen.